Zunehmender Mond (9d/65%) / Mond-Quincunx / 24.02.2018

Zunehmender Mond / Mond-Quincunx

Während dieser Mondphase konnte mit dem „Mond-Quincunx“ ein weiterer Sonnenstrahleffekt beobachtet werden. Sichtbar sind sechs Mondgebirgsspitzen im Nordwesten von Copernicus. Copernicus befindet sich östlich der Schattengrenze (Mondterminator), die sechs Gebirgsspitzen noch westlich des Mondterminators. Das „Mond-Quincunx“ ist immer etwa zwei Tage nach „Lunar X“ und „Lunar V“ sichtbar (siehe hier). Fünf der Gebirgsspitzen sind in Würfelform angeordnet, die sechste befindet sich etwas unterhalb.

Zunehmender Mond / Mond-Quincunx Zunehmender Mond / Mond-Quincunx Zunehmender Mond / Mond-Quincunx

Zur Sammlung aller Mondphasen HIER entlang.

Zum Gesamtarchiv mit allen Mondphänomenen HIER entlang.

Deine Meinung? (Mit der Bestätigung erklärst du dich damit einverstanden, dass deine Daten zur Bearbeitung deines Anliegens gespeichert werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden sich in der Datenschutzerklärung.)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: